Layer-Ads Alternativen

Abgelegt unter: Layer Anbieter 

Die Werbeform mag umstritten sein: Die einen halten Layer Werbung für zu aufdringlich, andere sehen es als durchaus legitime Möglichkeit für Webmaster ihre Webseite zu refinanzieren bzw. ein konstantes klickunabhängiges Einkommen zu erzielen.
Layer haben das klassische Popup, auch wegen der in vielen Browser mittlerweile standardmässig installierten Popupblocker, nahezu vollständig abgelösst.

Um einen der ältesten und ehemals größten Layer Anbieter layer-ads.de werden in letzter Zeit immer mehr Gerüchte laut. Ob an diesen etwas dran ist oder nicht kann nur schwer Beurtielt werden. Fest steht, das der Anbieter sein Forum aktuell in der Wartungsmodus gesetzt hat, was für viele Webmaster als nicht gerade positives Zeichen gewertet wird.
Aus diesem Grunde schauen sich viele Homepagebetrieber nach einer Alternative zu layer-ads um.
euros4click.de

Es gibt eine Vielzahl von Layer Anbieter auf dem deutschen Markt. Wir stellen Ihnen hier 2 vor, welche schon lange aktiv sind und zu den größten Vermarktern in diesem Bereich zählen.

Euros4click.de
Neben klassischen Werbelayern besteht auch noch Möglichkeit ein zusätzliches Exit Popup zu schalten. Das bedeutet, wenn der Layer geschlossen wird öffnet sich ein Popupfenster. Hierdruch kann die Standardvergütung sofort um 30% angehoben.

Als weiteres Feature bietet Euros4click eine einstellbare Reloadsperre an. Das bedeuet, Sie können auswählen, wie oft Ihr Layer pro Besucher innerhalb eines bestimmten Zeitraums eingeblendet werden soll. Hierbei können Sie Zeiträume zwischen 30 Minuten und 24 Studen auswählen.

Die Standardvergütung bei Euros4click beträgt 5 Euro TKP - diese kann durch Hinzuschaltung des Exit Popups sofort auf 6,50 Euro TKP angehoben werden.
Vergütet wird aktuell Traffic aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Binlayer.de
Auch Binlayer bietet verschiedene Werbeformate an: Klassische LayerAds, sogenannte HybridAds und PopAds.
Als Besonderheit vergütet Binlayer nicht nur Traffic aus deutschsprachigen Ländern, sondern auch aus Süd- und Osteuropa und Nordamerika. Hier leigt der TKP allerdings etwas niedriger. Viele andere Layeranbieter vergüten diesen Traffic überhaupt nicht, da keine passenden Werbepartner zur Verfügung stehen.
Bei den Layern und Hybrid Ads wird eine Ip Sperre von 3 Stunden eingesetzt, die PopAds haben eine Ipserre von 15 Minuten.

Die Auszahlung des Guthabens ist per Banküberweisung und per Paypal möglich.

Eigene Layer einsetzen oder Layeranbieter nutzen?

Abgelegt unter: Layer Anbieter 

Webmaster stellen öfters die Frage ob es sich den ehere Lohnt einen externen Layeranbieter einzusetzen, oder ein eigenes Layerscript zu verwenden.
Beim Verwenden eines eigenen Scripts, kann man beispielsweise ausgewählte Partnerprogramme direkt in den Layer einbinden. Das bedeutet, man partizipiert auch an jedem Lead bzw. Sale der über den Layer generiert wird.
Nutzt man hingegen keinen eigenen Layer, sondern bindet das Script eines Layersponsors wie z.b. Euros4click, oder layer-ads ein, so bekommt man eine feste TKP (Tausender Kontakt Preis) Vergütung.
Je nachdem mit welchem Thema sich die Webseite, auf der man Werbung schalten möchte beschäftigt, kann sich das eine oder das andere Modell mehr lohnen. Wenn die Webseite keinen spezifizierten Traffic hat - was z.b. bei User generated Content Projekten der fall sein kann - wird sich in der Regel das Verwenden eines externen Layer Anbieters mehr lohnen. Dieser kann auf Grund der großen Kapazität Sonderkonditionen mit dem Partnerprogrammen aushandeln und dieses auch anteilig an die Webmaster weitergeben.
Bei einer spezifizierten Seite - z.b. einer Finanzwebseite, oder einer Webseite die sich um Internetzugänge dreht - kann i.d.R. mit einer direkten Vermarktung mehr erwirtschaftet werden.
Aber auch hier sollte man einige Zeit testen, mit welchem Modell man besser fährt. Zumal die Layeranbieter die Vergütung bei besonders gut performenden Seiten auch noch Nachregulieren.
Prinzipiell ist der Einsatz von eigenen Layern eher bei Traffic starken Seiten sinvoll, die auf ein Thema speziallisiert sind, zu dem Partnerprogramme existieren. Ansonsten ist die Webemittelaktuallisierung am Ende aufwendiger als der eventuelle mehrertrag gegenüber einem der großen Layernetzwerke.

Sponsorads Werbelayer

Abgelegt unter: Layer Anbieter 

Sponsorads ist ein Werbeplatzvermarkter der sehr viele unterschiedliche Werbeformate unterstützt. Bezahlt wird entweder per Klick oder per View - also per Einblendung.

Zur Auswahl stehen unter anderem Popdowns, Banner in verschiedenen Formaten, Magic Corner und zahlreiche Weitere Werbemittel.

Für Layer wird ein TKP von 3 Euro bezahlt, die sogenannten Spotlight Layer werden mit 4 Euro pro tausend Einblendungen bezahlt.

Jetzt einen Account bei Sponsorads einrichten und losverdienen.

Euros4Click - Popup und Layer Sponsor

Abgelegt unter: Layer Anbieter 

Euros4click bietet sowohl Popups als auch Layer an. Hierbei können Sie nach der Registrierung aus drei verschiedenen Codes zum Einbau in ihre Homepage wählen:

Bei der ersten Variante werden ausschließlich Layer eingeblendet.
Entscheidet man sich für die zweite Code Variante bekommen die Homepagebesucher ausschließlich Popup’s zu sehen.

Die dritte Möglichkeit ist ein kombinierter Code, welcher Standardmäßig Popups ausliefert, sollte der Besucher jedoch einen Popupblocker einsetzten, was heutzutage bei den Meisten Benutzern der Fall ist, wird stattdessen automatisch ein Layer eingeblendet.

Euros4click bietet eine Standardvergütung von 4 Euro TKP, welche bei qualitativ gutem Traffic auf bis zu 10 Euro angehoben werden kann.

Weiter zu Euros4click

Layer Ads - Layerwerbung

Abgelegt unter: Layer Anbieter 

Layer Ads ist mit Abstand der größte Layer Anbieter Europas. Besucher aus Deutschland werden standardmäßig mit einem TKP von 4 Euro vergütet, aber auch Besucher aus dem Europäischen Ausland und den USA werden, wenn auch mit einem etwas niedrigeren TKP vergütet.

Sofort nach Anmeldung wird ein kurzer Code bereitgestellt, welchen Sie auf den Seiten, auf denen ein Layer erscheinen soll einbinden können. Die Layer haben eine Reloadsperre von drei Sunden, das bedeutet jeder Besucher Ihrer Seite bekommt den Layer pro Besuch nur einmal zu sehen.

Die Vergütung ist unabhängig von Sales oder Leads da der Layer um gezählt zu werden lediglich geschlossen, aber nicht angeklickt werden muss.

Gerade für Webmaster mit schwer vermarktbarem Traffic ist Layer-Ads eine gute Möglichkeit die Homepage konstant zu refinanzieren, da viel weniger Abhängigkeit vom Besucher besteht wie zum Beispiel bei Pay per Click Sponsoren.

Weiter zu Layer-Ads