Funktionsweise - Hilfe

Wie kann man Geld mit der eigenen Homepage verdienen?

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Erklärungen und Definitionen, welche mit dem Thema Partnerprogramme, affiliate Marketing, Webseitenvermarktung etc… zu tun haben.



Einführung

Es gibt verschiedene Modelle zur Vermarktung einer Homepage: Prinzibiell stellt sich zuerst immer die Frage, inwieweit Sie die Vermarktung selber übernehmen möchten. In der Regel können Sie durch eine eigene Vermarktung mehr verdienen, als wenn Sie die Vermarktung einem Fremdanbieter überlassen. Bei einer Homepage, welche sich beispielsweise mit dem Thema Dsl beschäftigt macht es Sinn, selber passende Partnerprogramme einzubinden, da die Provisionen in diesem Bereich beträchtlich sind.

Ist ihre Webseite eher allgemeiner Natur, oder behandelt eine kommerziell eher schwer verwertbare Thematik, kann es Sinn machen einen externen Anbeiter zur Vermarktung ihrer Werbeplätze zu benutzen.

Auch eine Kombination aus selber gewählten Partnerprogrammen und beispielsweise Google Adsense macht in vielen Fällen Sinn.





Partnerprogramme

Mit Partnerprogrammen können Sie bei der Vermarktung ihrer Homepage am meisten Geld verdienen. Hier bekommen Sie zum Beispiel eine Provison, wenn ein Besucher ihrer Homepage über ihren Link zum Käufer wird. Partnerprogramme gibt es für nahezu alle Themenbereiche.





Partnernetzwerke

Große Partnernetzwerke, wie z.b. Zanox bieten hunderte von Partnerprogrammen an. Der Vorteil hierbei ist, das Sie sich nur einmal anmelden müßen und dann mit einem Account alle Partnerprogramme, Werbemittel, Statistiken etc… verwalten können. Auch die Abrechnung erfolgt zentral über das Partnernetzwerk.





Pay per Click

Bei diesem Modell werden Sie für den Klick auf das eingeblendete Werbemittel bezahlt. Ob der Besucher letztenedes zum Käufer wird oder nicht, spielt hierbei keine Rolle. Der größte und bekannteste PPC Sponsor ist Google Adsense. Hier werden automatisch Kontext bezogene Anzeigen eingeblendet, welche mehr oder weniger zum Inhalt der Homepage passen und dadurch relativ hohe Klickraten erzeilen.





Layer

Layer Anzeigen haben heutzutage das früher sehr weit verbreitete Popup abgelösst. Die Vergütung erfolgt meist Einblendugsbassiert, unabhängig von Klicks etc… Die Provision wird hierbei meist in TKP (Tausender Kontakt Preis) angegeben. Wenn der TKP also bespielsweise bei 5 Euro Tkp liegt, bekommen Sie 5 Euro für 1000 eingeblendete Layer.